Habe mir heute die Zeit genommen und einige Track Maps auf den neuesten Stand gebracht. Auf den Track Maps ist die effektiv gefahrene Route des jeweiligen Landes zu sehen. Die Tracks zeichne ich jeweils mit meinem GPS auf und bearbeite sie dann mit MapSource und/oder TTQV4. Nach erflogreicher Bearbeitung stelle ich sie mit RoboGeo ins Netz.
Neu sind die Links zu den Karten unter Kategorie zu finden und nicht mehr oben im Header. Jede Karte oeffnet in Google Maps und kann dann nach belieben veraendert werden (aehnlich wie im Google Earth). Australien ist noch in Arbeit…

Viel Spass

Leave a Reply