Claudio on September 14th, 2009

Endlich Ägypten hinter mir, kann ich eine grob Planung für die weitere Strecke machen. Sie sieht etwa folgendermassen aus:
Strecke ab Dahab auf einer größeren Karte anzeigen

Stichtag ist der 23. Oktober 2009. Dann sollte ich im Raum Mannheim sein um am HU Treffen teilzunehmen. Dies wird ein schoener Abschluss fuer meine Reise sein.

Hoffe einige von Euch unterwegs anzutreffen. Bis denne.

Claudio

Tags:

Claudio on August 19th, 2009

Ab morgen geht es wieder los. Folgende Strecke ist geplant:

Sudan:
Khartoum – Abu Dom – Karima – Dongola – Abri – Wadi Halfa

In Wadi Halfa wird verladen und den Grenzeuebertritt nach Aegypten auf dem Nil zurueckgelegt.

Aegypten:
Aswan – Luxor – Ginah – El Kasr (Western Desert) – Farafra – Bawiti – Cairo – El-Alamein – Alexandria – Suez – Sinai – Dahab


Route ab Khartoum auf einer größeren Karte anzeigen

Claudio on August 19th, 2009

Thought I’d upload some pics to Flickr here in Sudan. The Internet would be fast enough but then I got this:

Flickr Zensur Sudan

Flickr Zensur Sudan

Well then, I guess you and I have to wait for Egypt or even later…

Claudio on August 17th, 2009

Hier ne kurze Bekanntgabe von Reisekollegen von mir:

Hallo Freunde von five-in-a-box,

heute wollen wir Euch auf ein ganz besonders Ereignis aufmerksam machen.

Wir kommen im Fernsehen!!!

Und natürlich dürft Ihr das nicht versäumen. Schließlich wird so ein Fernsehstudio vor laufender Kamera nicht alle Tage von einer Familie mit Hund auf den Kopf gestellt 😉

Also einschalten und mit dabei sein.

Wann und Wo?

Im dritten Programm des SWR um 16:05 Uhr in KAFFEE ODER TEE, Montag 17.08.09

Hier die Programmübersicht:

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/-/id=100858/nid=100858/did=5246372/1tqlmh7/index.html

oder im Video-Text.

Auf unserer Homepage findet ihr auch ab sofort die letzten Bildergalerien von Tansania und Kenia. Ebenfalls hat es Britta trotz der hektischen vergangenen Wochen irgendwie geschafft den Tansania-Bericht fertig zu stellen.

Auf den Kenia-Bericht und die Video-Clips müsst Ihr noch ein Bisschen warten oder eben SWR einschalten 😉

Liebe Grüße aus dem sonnigen Schorndorf

Wenn ihr Zeit habt, zappt doch rein.

Claudio on August 17th, 2009

You can reach me on following mobile phone number while I’m in Sudan:

+249 90 771 02 49

Greets from Khartoum

Claudio

Tags:

Claudio on Juli 27th, 2009

Nachdem ich wieder einmal eine kurze Zwangspause eingelegt habe, diesmal in Addis Abeba, ist es an der Zeit wieder weiterzufahren.

Mein Federbein hat nach der Isiolo-Moyale Strecke in Kenia leider zum zweiten Mal auf dem afrikanischen Kontinent den Geist aufgegeben. Aber gemäß dem Motto “nicht verzagen, DHL fragen” war das Federbein von Oehlins auf dem schnellsten Weg in die Schweiz wo es bei Motoshop Zachmann in Diessenhofen general überholt wurde. Etwas weniger als zwei Tage Aufenthalt in der Heimat und das Teil war schon wieder auf dem Weg nach Äthiopien. In der Zwischenzeit habe ich beide Reifen ersetzt und paar wenige andere Sachen am Motorrad erledigt und seit heute Montag ist die “Black Widow” wieder einsatzbereit.

Morgen geht es zuerst Richtung Osten nach Harer und von dort entlang der alten Bahnlinie nach Djibouti. Dies hat zwei Gründe; zum einen habe ich ein ungebrauchtes Visa für Djibouti, dass ich eigentlich für den Grenzübertritt nach Eritrea brauchen wollte. Da aber diese Grenze schon einem Jahr geschlossen ist, hat sich dies erübrigt. Aber den Grenzübergang will ich mir doch noch genau anschauen denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :-)
Zum anderen habe ich einige Fixddaten auf der weiteren Reise durch den Sudan und Ägypten und musste daher einen Plan für die weitere Reise zurecht legen. Dieser sieht nun so aus, dass ich mehr als 30 Tage in Äthiopien bleiben muss/darf und deshalb muss ich kurz Ausreisen um dann ein zweites Visa für Äthiopien zu lösen. Somit mache ich nun diesen Abstecher nach Djibouti und werde da dann auch einige Tage die heissen Temperaturen geniessen. Hier in Addis auf 2500 M.u.M. ist es kalt und sehr regnerisch. Ein Wechsel ist daher angesagt.

Nach Djibouti werde ich wieder zurück nach Äthiopien kommen und hier durchs Afar Gebiet fahren. Lalibela steht natürlich auch auf dem Programm und dann werde ich vermutlich in den Norden des Landes fahren und meinen alten Arbeitsplatz aus der UNMEE Zeit in Adigrat besuchen. Aksum darf nicht fehlen und von dort dann weiter Richtung Gondar und Lake Tana, die Quelle des Nils.

Der Grenzübertritt in den Sudan ist für den 15. August geplant. Dies Datum ist so gewählt, weil das Visa für den Sudan nur für 14 Tage gültig ist und die Fähre vom Sudan nach Ägypten nur einmal die Woche geht.

Nach Sudan steht wie gesagt Ägypten auf dem Plan. Wie es aber von dort weitergeht ist total offen…

 

Gruss aus Addis

Claudio on Juli 27th, 2009

Da es ab Äthiopien nur noch einen Handy Anbieter gibt und man nur als Resident eine SIM Card bekommt, werde ich halt mit meiner CH SIM Karte vorlieb nehmen.

Bin also ab sofort unter dieser Nummer erreichbar: +41 76 467 19 35

Gruss aus Addis

 

Claudio

Claudio on Juli 12th, 2009

Tom ist aus seinen Tauchferien in Hurghada zurueck und hat ein schoenes Tauchvideo online gestellt:

Link: Stella Black Ice Tour 2009

Tags:

Claudio on Juli 9th, 2009

After 15 days hanging around in Nairobi and Mombasa I have finally received a tourist visa for Eritrea!
Tomorrow morning I’ll be off to Isiolo. And then hell will brake lose! From there on at least 500 Km corrugations, rocks and sand…. the leg from Isiolo to Moyale is regarded as one (or the ) worst roads on the east route through Africa.

I’m planning to make a video and lots of pictures. Next info will be from Addis Ababa.

Claudio

Tags: ,

Claudio on Juli 7th, 2009

Habe soeben den Bericht Rushhour am Wrack von Linus Geschke in Spiegel Online ueber die SS Thistlegorm gefunden. Bin da ja selber vor einigen Jahren getaucht.

Weltkriegsrelikt im Roten Meer: Die Mischung aus interessanter Historie, faszinierender Ladung und imposanter Größe hat die „SS Thistlegorm“ zum wohl meist besuchten Wrack der Welt gemacht. Der Ansturm von 96.000 Tauchgängen jährlich setzt dem Schiff schwer zu.

Lesenswert! Rushhour am Wrack

Tags: ,